Softwareproblem führt zu Geschlechterverwirrung auf Heiratsurkunden

Die Software ist mal wieder an allem schuld. Hatten wir vor Jahren das Geburtsurkundendrama, bei dem plötzlich die zweite Mutter nach vollzogener Stiefkindadoption zum Vater ihres Kindes wurde, so werden sich in Zukunft bei gleichgeschlechtlichen Eheschließungen Männer in Ehefrauen verwandeln und Frauen in Ehemänner. Denn auf dem Papier wird es nur Ehefrau und Ehemann geben – die Software ist auf die plötzliche Eheöffnung nicht vorbereitet. Eine/r muss sich also jeweils bereit erklären, übergangsweise in eine andere Rolle zu schlüpfen. Nun ja, ist ja nur für ein oder vielelicht auch zwei (?) Jahre …..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.