Obama in Berlin

Auf Wunsch einer Leserin gibt es trotz HITZEFREI Obamanews:

Nun ist Obamas Besuch in Berlin beendet – in seiner hemdsärmeligen Rede (mit den Worten „unter Freund_innen können wir doch locker sein“ entledigte er sich bei dieser Affenhitze seines Jackets! ) hat US-Präsident Obama nicht versäumt, die sexuelle Identität als ein Merkmal von Vielfalt anzusprechen, dem es gerecht zu werden gilt (13. Min.): „Intoleranz gebiert Ungerechtigkeit“. Und kurz danach kommen auch noch die Lesben und Schwulen explizit an die Reihe, er fordert sozusagen alle Menschen auf, für LGBTQ-Rechte einzutreten – welche Wohltat! Hoffentlich folgen bald konkrete Taten. Wenn ich an frühere US-Präsidenten wie Reagan oder Bush denke, dann ist dies ein großer Fortschritt im gespaltenen Amerika! Mehr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.