Berlin: Geburtsvorbereitungskurs für lbtqi-lebende Menschen

Innovativer Geburtsvorbereitungskurs für lsbt*i*q-lebende* Menschen und deren liebste Begleitpersonen und Freund_innenin Berlin
Schwanger in der heteronormativen Matrix und keine Lust mehr dich zu erklären? Wir wollen euch mit unserem identitätssensiblen Wochenendkurs ermöglichen, euch auf euer Kind zu freuen und euch in einem geschützten Rahmen gut auf die Geburt vorzubereiten.
Dabei kommen „klassische Inhalte“ wie Atemtechniken- und GebärhaltungenÜben ebenso wenig zu kurz wie die Themen queere Elternschaft und Austausch über den möglichen Umgang mit dem Gespenst der Geschlechterbinarität. Ihr gestaltet den Kurs mit! Eure Freuden und Sorgen sollen neben Massagen, Körperübungen und Input-Anteilen viel Raum bekommen.
Wir freuen uns über Teilnahmen unabhängig von der Schwangerschaftswoche, jedoch wird der Fokus des Kurses bei Geburt und Wochenbett liegen.
Am Samstag werden wir uns um ein gemeinsames Mittagessen kümmern, für den Sonntag legen wir dies dann in eure Hände. Für Getränke ist ebenfalls gesorgt. Bitte bringt bequeme Kleidung und verschließbare Wasserflaschen mit und was ihr sonst noch an langen Tagen braucht.
Und nun noch zu uns: Wir sind Hebammen. Wir sind Mitte zwanzig, leben queer/lesbisch/pan/multi in offenen/geschlossenen/polyamorösen Liebesbeziehungen, haben keine Kinder, sind weiß und cis-privilegiert/femme und haben richtig Lust, die Geburtshilfe
mal gegen den Strich zu bürsten!
Wir freuen uns auf euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.