„Nosex“ Produkte: Zeit wird’s!

Es als einen neuen Trend zu verkaufen, wird bei den etwas Älteren unter uns nur ein kleines Lächeln auslösen: Nicht immer waren Mode und Gebrauchsgegenstände für Kinder so stark einengend den Geschlechtern zugeordnet wie in den vergangenen 15 Jahren. Der Rosa-Blau-Terror war in den 70ern und 80ern schon ganz schön überwunden, als es dann gegen Ende des 20. Jahrhunderts wieder zum großen „Für wen soll es denn sein?“-Fragespiel in den Läden kam und Kund_innen entweder in die pink-grelle und pastell-bonbonfarbene Abteilung oder in die dunkelblau-grün-braun-graue geschickt wurden. Doch nun – Revolution! –  kommen also einige Hersteller auf die Idee, „geschlechtlose“ Mode für die lieben Kleinen zu vertreiben und auch z.B. eine Bohrmaschine kleiner und leichter zu gestalten. Der „Trend“ kommt aus den USA – nun ja, dann wollen wir mal hoffen, dass die großen Kindermodeketten ihre starren Geschlechtergrenzen ausweiten und von nun an Klamotten in allen Farben und Schnitten für alle anbieten…… Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.