Grüne für rechtliche Mehrelternschaft

Wenn sich ein LGBTQ-Kleeblatt zusammentut und zu dritt oder viert eine Familie gründet, dann hat das Kind in der Regel mehr als zwei Eltern. In unserer Rechtssprechung gibt es aber nur zwei rechtliche Elternteile. Das wollen die Grünen ändern. Sie wollen zwei weiteren sozialen Elternteilen eine „elterliche Mitverantwortung“ ermöglichen. Das Sorgerecht soll weiterhin auf zwei Elternteile begrenzt bleiben. Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.