Kommentar zur Anhörung im Rechtsausschuss 18.3.2019

Queer.de fasst die Ergebnisse der Anhörung so zusammen: Die Mehrheit der Sachverständigen sieht den dringenden Handlungsbedarf für die Absicherung von Kindern aus lesbischen Regenbogenfamilien.

Kurz vor der Anhörung zum Grünen Gesetzentwurf kam aus dem SPD-geführten Justizministerium ein weiterer Entwurf zur Reform des Abstammungsrechts: Katharina Barley hat ein 62 Seiten starkes Papier veröffentlicht, das sich allerdings erst im Stadium eines Diskussionsteilentwurfs befindet.

Es kommt also Bewegung ins Thema – wurde aber auch Zeit! Seit 2017 liegt der Abschlussbericht einer Kommission in der Schublade, die im Auftrag der Justizminister der Länder zwei Jahre an Änderungsempfehlungen zur Reform der rechtlichen Eltern-Kind-Zuordnung arbeitete. Also auf geht’s!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.