Eine neue Zeitung will ans Licht …

„Die Preziöse“ – so soll eine neue Zeitung für queere Frauen heißen, die sich gerade durch Vorabaufrufe bekannt macht und um finanzielle Mittel – sprich Spenden – wirbt, damit die erste Ausgabe überhaupt gedruckt und vertrieben werden kann. „Unabhängigen und anspruchsvollen Journalismus für jede Frau, die über den normativen Tellerrand blicken will“, versprechen die Macherinnen, die ein Drei-Frauen-Start-Up-Unternehmen gegründet haben. Informationen und ein lustiges Werbevideo im Stil der 50er Jahre gibt es hier zu sehen. RFN wünscht einen guten Start!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.