Du bist hier category

Medien

TV-Magazin „sonntags“ über Regenbogenfamilien verpasst?

Sendung verpasst? Hier geht es zur ZDF-Mediathek und zum Magazin „sonntags“ vom 25.11.2018 über Regenbogenfamilien! Eine gelungene Reportage zum Thema – mit einer 19-jährigen Tochter aus einer Regenbogenfamilie, mit schwulen Pflegevätern, dem neuen Berliner Verein LesLeFam, in dem sich lesbische Familien organisiert haben, einer Berliner Mütterfamilie mit zwei Söhnen, die …

Sonntag, 25.11.18, 9.03 Uhr ZDF: Ein ganzes Magazin zum Thema Regenbogenfamilien!

Das ZDF hat sich aufgemacht und viele Bausteine zum Thema Regenbogenfamilien zusammengetragen. Im Magazin „sonntags“ wird am Sonntag, 25.11. 2018 die Sendung ausgestrahlt, und zwar um 9.03 Uhr. Beteiligt waren u.a. „Treffpunkt, Fach- und Beratungsstelle Regenbogenfamilien“ (das Münchner Regenbogenfamilienzentrum)  sowie zahlreiche LesMamas (DANKE!) Wir sind sehr gespannt, schließlich hat das …

Neues Kinderbuch: Zwei Mamas für Oscar

„Zwei Mamas für Oscar“ heißt das neue Kinderbuch aus dem ellermann-Vorleseverlag von Susanne Scheerer (Text) und Annabelle von Sperber (Illustrationen).  Die beiden Frauen Bine und Lina wünschen sich sehnlichst ein Kind, aber zu zweit kriegen sie es einfach nicht hin. Aber dann gibt es ja noch die Eltern von Tilly und …

Homophobiiiiieeee! Johannes Kram: Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber …

Der heutige Beitrag bezieht sich auf etwas, mit dem wir uns alle herumschlagen müssen: mit Homosexuellenfeindlichkeit, meist Homophobie genannt. Der Journalist Johannes Kram, Betreiber des Nollendorfblogs, hat darüber ein sehr kluges Buch geschrieben, das ich euch ans Herz legen möchte. Es heißt „Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber ….“ …

Neue queere Kinderbücher

Das Land Schleswig-Holstein unterstützt queere Kinderbücher! „Die neun bunten Königinnenreiche“ sowie „Das Rollstuhlmädchen, die Regenbogenfamilie und die acht Beine“, von Frank Thies und Martin Breuer sind Bücher für Menschen ab 5. In ihnen tummeln sich allerlei vielfältige FreundInnen, Familien, und strenge Könige oder böse Stiefmütter sind weit und breit nicht …

Der Erstling „Rara – meine Eltern sind irgendwie anders“ der Regisseurin Pepa San Martin erzählt die Geschichte einer Regenbogenpatchworkfamilie aus der Sicht der 13 jährigen Sara. Die argentinisch-chilenische Koproduktion hat auf der Berlinale 2016 einen Preis gewonnen. Haltet Ausschau, ob der Film bei euch gezeigt wird. In München kann man …