Du bist hier category

Medien

Doku über Mütter und ihre schwulen Söhne: Als ik het zeg, dan ben ik het ook echt (Wenn ich es ausspreche, dann bin ich es auch wirklich)

Berührender niederländischer Dokumentarfilm von Truus Kaspers, in dem schwule Söhne mit ihren Müttern über ihr Coming out und alles, was dazugehört, sprechen. Mit deutschen Untertiteln. 45 Minuten, die unter die Haut gehen, auch weil die Altersbandbreite und die große Offenheit der Beteiligten beeindruckt.

Regenbogenfamilienzentrum München, Di 7.11.17, 19.30 Uhr: Lesung „Ein schönes Kleid“ von Jasper Nicolaisen

Am 7.11. wird uns um 19.30 Uhr im Münchner Regenbogenfamilienzentrum der Berliner Autor Jasper Nicolaisen mit einem literarischen Leckerbissen den Abend versüßen. In seinem Roman „Ein schönes Kleid“ (Querverlag) erzählt er die Geschichte von Jannis und Levi, die über die ganz normalen Umwege Eltern von Pflegesohn Valentin werden. Dies wird …

Mehr lesbische Sichtbarkeit!

Die erste Europäische Lesbenkonferenz fand Anfang Oktober 2017 in Wien statt. 500 Teilnehmerinnen aus vielen europäischen Ländern kamen in der „Brotfabrik“ zusammen, um über lesbenrelevante Themen zu diskutieren. Überhaupt ist das Thema „lesbische Sichtbarkeit“ derzeit durchaus präsent. Wie z.B. auch in dem äußerst lesenswerten Buch „Lesben raus!“, das von Stephanie …

20.11.16 Buchpremiere in Berlin: Esst ihr Gras oder Raupen?

Es ist so weit: Am 20.11. 2016 um 11 Uhr wird in der Berliner Buchhandlung Dante Connection das neue Kinderbuch „Esst ihr Gras oder Raupen“ vorgestellt. Schon einmal kurz hier auf RFN besprochen, geht es im Buch von Ka Schmitz und Cai Schmitz-Weicht über Familie, Streiten und Zuhören. Es erscheint …

Roman über eine schwule Pflegefamilie: Ein schönes Kleid

Jasper Nicolaisen erzählt in seinem Roman „Ein schönes Kleid“ (Querverlag) sehr eindrücklich von seiner schwulen Pflegefamilie. Im Auszug des Tagesspiegels  sind wir z. B.  Zeug_innen des  Gesprächs im Jugendamt, das auf die Bewerbung als Pflegeeltern folgte, und die Beschreibungen sind so wirklichkeitsgetreu, dass man förmlich das Gefühl hat, direkt dabei …

Weitere Regenbogenfamilien-Kinderbücher

Vor kurzem ist ein weiteres Kinderbuch über ein Mädchen erschienen, das mit zwei Müttern aufwächst. Helene Düperthal (Autorin) und Lisa Hänsch (Illustratorin) erzählen in „Mama und Mamusch“ die Geschichte von Ana, die ein „Herzenswunsch-Kind“ ist und die an ihrem ersten Schultag die Hausaufgabe bekommt, ihre Familie zu malen. Die Fragen, …