Thema Russland

In Berlin sind am vergangenen Samstag mehr als 4.000 Menschen gegen Putins homophobe Auswüchse auf die Straße gegangen. Sein Kampf gegen alle, die nicht hetero leben und begehren, nimmt unvorstellbare Ausmaße an und führt dazu, dass sich eine Mischung aus Nationalisten, Rechten und Bibeltreuen ermuntert fühlt, Menschen, die anders leben, zu denunzieren und anzugreifen. In Russland herrscht ein Klima, in dem die LGBTI Community kriminalisiert und systematisch in den Untergrund getrieben wird. Es ist so wichtig, dass sich der Westen solidarisch zeigt und Druck macht. Die Demo war ein eindrucksvolles Zeichen. Mehr

Das Interview mit Wanja Kilber (Quanteera e.V.) in der Siegessäule macht deutlich, dass die Situation in Russland wirklich ernst ist. Eine Reihe von Menschen fühlt sich gezwungen, das Land zu verlassen. Sie haben Angst. Und welche Wirkung Angst bei Menschen auslöst, ist hinreichend bekannt – mehr dazu.

Was kannst DU tun? Zum Beispiel am kommenden Sonntag, den 8. 9. 2013 beim Kiss-In mitmachen! Jeder Kuss ist wichtig (Umarmung geht auch;-) Hier geht es zu den Städten, in denen vor Russlands Botschaften der Hass mit Liebe beantwortet wird: „To Russia With Love“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.