Ba-Wü: Aktionsplan tritt in Kraft

Die rot-grüne Landesregierung in Baden-Württemberg zeigt, dass sie sich nicht von homophoben Eltern oder rückständigen Institutionen kirre machen lässt: Am 16. Juni hat sie den Aktionsplan für Akzeptanz und gleiche Rechte für LSBTTIQ-Menschen beschlossen. Ziel ist es, die Öffentlichkeit für das Recht auf Gleichbehandlung und Nichtdiskriminierung zu sensibilisieren und Maßnahmen zu entwickeln, um Ausgrenzung und Benachteiligung aktiv entgegenzuwirken.

Hier geht es zum Download für den Aktionsplan

Dieser Plan ist wirklich vorbildlich. Die letztjährigen Turbulenzen konnten die baden-württembergische Regierung nicht davon abhalten, sich deutlich für den Abbau von Diskriminierung zu positionieren. Schön wärs, wenn alle Bundesländer dieses Vorhaben übernehmen würden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.