Lesung am 6.10.15 in München: „Und was sagen die Kinder dazu – zehn Jahre später?“

Endlich ist das neue Buch da! Hoch die Tassen! Zückt die Kalender, es wird gelesen:

Am 6. Oktober 2015, 19 Uhr,
gibt es im LeTRa in der Angertorstr. 3, 80469 München
eine Kooperationsveranstaltung mit den LesMamas e.V.:

Stephanie Gerlach liest aus ihrem gerade erschienen Buch „Und was sagen die Kinder dazu? Zehn Jahre später! Neue Gespräche mit Töchtern und Söhnen lesbischer, schwuler und transgender Eltern.“UndwassagendieKinderdazu_klein

Vor zehn Jahren erschien „Und was sagen die Kinder dazu? Gespräche mit Töchtern und Söhnen lesbischer und schwuler Eltern“ von Stephanie Gerlach, gemeinsam mit Uli Streib-Brzič. Erstmalig wurde nicht über die Kinder, sondern mit den Kindern gesprochen. Das Buch wurde zum Longseller und erschien in drei Auflagen. Immer wieder wurden Fragen laut, ob es nicht eine Fortsetzung geben könnte, wollten Menschen wissen, was aus den Töchtern und Söhnen von damals geworden ist. Diese Fortsetzung ist soeben erschienen und wird am 6. Oktober von Stephanie Gerlach vorgestellt. Es sind neue ProtagonistInnen hinzugekommen: So kommen diesmal neben den Töchtern und Söhnen von damals auch Kinder aus lesbisch-schwulen Erstfamilien und transgender Familien zu Wort.
Zusätzlich zur Lesung wird auch eine Diskussion mit Mitarbeiterinnen des Jugendamts Landkreis München möglich sein.
Dienstag, 6. Oktober 19 – 21 Uhr im LeTRa, Angertorstr. 3, 80469 München
Kooperationsveranstaltung LeTRa und LesMamas e.V:

Mit Mitarbeiterinnen des Jugendamts Landkreis München, die über Pflege und Adoption im Landkreis berichten.
Eintritt frei, Spenden sehr gerne gesehen.

Weitere Lese-Termine:

24.10.15: 14.30 Uhr, Stuttgarter Rathaus (im Rahmen des Regenbogenfamilientags)
17.11.15: abends, Buchhandlung Scheuermann, Duisburg
25.11.15:  20 Uhr, Pasinger Fabrik, München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.