Julianne Moore und Ellen Page über ihren neuen Film „Freeheld“

Der neue Film „Freeheld“  (Regie: Peter Sollett) mit  Julianne Moore und Ellen Page als Paar zeigt eindrucksvoll, wie eine tragische Liebesgeschichte schließlich doch noch Gerechtigkeit erfährt. Die beiden Schauspielerinnen sind grandios, bewegend und sexy, der Plot basiert auf einer wahren Geschichte – also unbedingt ins Kino gehen!

In Interviews positionieren sich die Protagonistinnen deutlich und zeigen damit einmal mehr, wie wichtig es ist, sich zu engagieren und Lesben zu mehr Sichtbarkeit und Gerechtigkeit zu verhelfen.

Dabei ist Julianne Moore eine wunderbare „heterosexuelle Alliierte“.

Und Ellen Page würde lieber 24 Stunden über ihren Lebensentwurf sprechen, als nochmal zurück in den Schrank zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.