MamaMamaKind im Bayerischen Wald

Im Onlinemagazin Hog’n aus dem Bayerischen Wald erzählt Autorin Sabine Simon über ihr Leben als lesbische Familie in einer kleinen bayerischen Gemeinde. Sie beschreibt sehr anschaulich, wie bei ihr und ihrer Partnerin Edith der Kinderwunsch entstand und welche Möglichkeiten der Familiengründung ihnen offenstanden. Dass Regenbogenfamilien von Beginn an diskriminiert werden und wie das mit dem Unterschied zwischen Lebenspartnerschaft und Ehe zusammenhängt, wird kurz und knackig zusammengefasst. Die Geschichte ist als Dreiteiler geplant. Hier kommt der erste Teil: Hog’n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.