Biel (Schweiz) ist froh, dass Alice Weidel wegzieht

Biel/Bienne rühmt sich, eine offene und bunte Stadt zu sein, die einzige offiziell zweisprachige Stadt in der Schweiz. Und nun müssen die Bewohner*innen dieser Stadt sich nicht mehr fragen, wie das zusammengeht: lesbisch, Partnerin mit Migrationshintergrund, gemeinsam Kinder großziehen, Kontakt mit Geflüchteten pflegen und einer Partei vorstehen, die all diese gesellschaftlichen Gruppen vehement mit Hass überzieht und bekämpft. Denn Frau Weidel zieht wohl nach Berlin. Und Biel freut sich, dass sie diese Person los ist. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.