Erstes Regenbogenfamilienzentrum öffnet seine Türen in Berlin

Am 15. März 2013 eröffnet der LSVD Berlin-Brandenburg in Berlin Deutschlands erstes Regenbogenfamilienzentrum. Finanziert von der Stiftung der Deutschen Klassenlotterie (!) sieht sich das Zentrum als Anlaufstelle für lesbische, schwule, bisexuelle und transidente Menschen und ihre Kinder. Beratungs-, Bildungs- und Gruppenangebote stehen auf dem Programm. Die Belange von Regenbogenfamilien  stehen ja derzeit auf der politischen Agenda, so haben zur offiziellen Schlüsselübergabe am 15. März  30 Parlamentarier_innen aus mehreren Fraktionen ihr Kommen angekündigt, das Interesse ist groß.
Mehr Informationen gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.