Merkel tut sich also schwer …

… mit dem vollen Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare.

Seit wann kann eine Kanzlerin solche Aussagen zur Prime Time von sich geben, ohne dass es einen allgemeinen Aufschrei gibt?
Politik ohne sachliche Argumente – keinen einzigen Grund konnte unsere Kanzlerin nennen, weswegen sie das volle Adoptionsrecht ablehnt. Studien über Studien bescheinigen gleichgeschlechtlichen Eltern und ihren Kindern, dass bei Regenbogenfamilien grundsätzlich alles okay ist. Und was macht Frau Merkel? Ist sie auf Stimmenfang im rechten Sumpf? Bekommt sie vom Erz-Homophobiker Norbert Geis (CSU) ihre Lieblingspralinen als Belohnung oder was soll diese Reproduktion von Vorurteilen?
Es wird eben wieder ein neues Machtwort vom Bundesverfassungsgericht aus Karlsruhe geben – aber vorher geschieht nichts.
Ich tue mich sehr schwer mit PolitikerInnen, die aus dem Bauch heraus einer Gruppe ein elementares Menschenrecht verweigern, ohne dafür einen vernünftigen Grund zu nennen. Es gibt ja auch keinen.
Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.