Christina Caprez liest aus „Familienbande“

Im September und Oktober finden drei Lesungen aus dem Buch „Familienbande“ statt – die Schweizer Autorin Christina Caprez liest in München, Berlin und Bern!

Ein Drittel der Familien lebt heute als traditionelle Kernfamilie. Und die anderen? Es gibt Patchworkfamilien aufgrund von Scheidung, aber immer mehr Familien starten bereits unkonventionell: Lesben und Schwule, die sich zusammentun, um eine Familie zu gründen. Single-Frauen, die nicht länger auf den Traummann warten wollen, um ein Kind zu bekommen. Eltern, die in unkonventionellen Arrangements Entlastung und Bereicherung finden.
«Familienbande» erzählt von der Vielfalt dieser neuen Wege, Kinder grosszuziehen. Eltern wie Kinder kommen zu Wort, sie erzählen, wie sie zu der betreffenden Familienform gekommen sind und wie sie den Alltag in ihrer Familie erleben, was die Sonnen- und Schattenseiten der gewählten Familienform sind und wie das gesellschaftliche Umfeld auf sie reagiert.

In drei Experteninterviews geben ein Historiker, eine Juristin und eine Psychologin Auskunft zu den durch die Porträts aufgeworfenen Fragen.

image001

Das Buch
Christina Caprez
Familienbande
15 Porträts
Mit Fotografien von Judith Schönenberger und drei Experteninterviews mit Ingeborg Schwenzer, Heidi Simoni und Simon Teuscher

280 Seiten, 15 Farbotografien, Pappband
ca. sFr. 38.–, € 31.50
ISBN 978-3-85791-672-4

Erhältlich im Buchhandel oder online bei www.limmatverlag.ch

Lesung in München aus lesbischen, schwulen und trans* Familiengeschichten, anschliessend Diskussion

Lesbenberatung LeTRa
Angertorstrasse 3, 80469 München
Donnerstag, 19. September 2013, 18:30 Uhr

Lesung in Berlin

Lesbenberatung Berlin e.V.
Kulmerstrasse 20a, 10883 Berlin
Montag, 23. September 2013, 18:30 Uhr

Lesung in Bern

Festival „Bern liest queer“
Villa Stucki (HAB), Seftigenstrasse 11, 3007 Bern
Montag, 7. Oktober 2013, 19.30 Uhr

www.limmatverlag.ch
familienbande@limmatverlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.