Israel regelt Regenbogenelternschaft und Leihmutterschaft

Schon lange ist es für Israels Queer Community relativ einfach, eine Familie zu gründen. Nun ist dort ein Gesetz auf dem Weg, das es Lesben und Schwulen noch leichter macht, Kinder zu bekommen. Regeln zu Befruchtung und Leihmuterschaft, die für Heterosexuelle gelten, sollen nun auch für gleichgeschlechtliche Paare in Israel zutreffen, berichtet das österreichische Portal GGG. Die erste Lesung hat das neue Gesetz in der Knesset, dem israelischen Parlament, schon passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.