Du bist hier category

Vatischaft

Fr. 20.10.17: Lesung/Diskussion mit Uli Streib-Brzic in Dresden: Und was sagen die Kinder dazu?

Am Freitag, 20. Oktober 2017 um 19 Uhr im  Literaturhaus Villa Augustin, Antonstraße 1, Dresden wird Uli Streib-Brzic aus „Und was sagen die Kinder dazu? Zehn Jahre später“ lesen. Gäste: Uli Streib-Brzic: Autorin von „Und was sagen die Kinder dazu?“, Dipl.-Soziologin, Systemische Therapeutin und Beraterin (SG), Berlin Matthias Wingerter: Gründer …

DRK-Kuren für Regenbogenfamilien: Jetzt anmelden!

Schon seit einigen Jahren bietet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Kuren an, die sich speziell an Regenbogenfamilien richten. Der nächste Termin in der Mutter-/Vater-Kind-Kureinrichtung Carolinensiel (Ostfriesland) ist der 21.02. bis 14.03.2018. RainbowFamilyNews hat bereits sehr gute Rückmeldungen von Teilnehmer_innen bekommen. Interessent_innen bitte frühzeitig bei Frau Tappen melden. Karola Tappen med. …

Die Wissenschaft hat festgestellt, dass Regenbogeneltern prima sind ….

Das Wissenschaftsportal Spektrum hat die Forschungen zu Elterschaft im gleichgeschlechtlichen Kontext gut zusammengefasst. Wir sind nicht erstaunt, dass das Magazin zu folgendem Ergebnis kommt: Regenbogeneltern sind prima Eltern, ihre Kinder entwickeln sich gut, zum Teil sogar besser als Kinder aus vergleichbaren heterosexuellen Settings. Und: Schwule Väter lassen sich weniger in …

Kinderbetreuungsstudie des DJI kennt keine Regenbogenfamilien

Das Bundesfamilienministerium hat vor einiger Zeit eine größere Studie zur Kinderbetreuung (KIBS) in Deutschland in Auftrag gegeben. Das Konzept dieser wissenschaftlichen Untersuchung hat das renommmierte Deutsche Jugendinstitut erstellt, bekannt für seine inklusive, diversity- und gender-affine Herangehensweise. Aber in diesem Fall gab es tatsächlich einen blinden Fleck in der Münchner  Forschungshochburg. …

Mehrelternschaft in den Niederlanden

In den Niederlanden wird darüber nachgedacht, für ein Kind mehr als zwei Elternteilen einen rechtlichen Elternstatus zuzuerkennen. Konkret würde dies eine große Erleichterung für Regenbogenfamilien bedeuten, die zu dritt oder viert Mehrelternschaft leben. Und in Deutschland? Da ist nicht einmal so etwas Konservatives wie die Eheöffnung in Sicht.