Regenbogenfamilien-Kinderbuch: Crowdfunding

Zuerst sucht eine Regenbogenfamilienmutter ein Buch, in dem ein Kind vorkommt, das ganz selbstverständlich in einer Regenbogenfamilie groß wird. Davon gibt es nicht sehr viele Bücher (aber z.B. die aus dem Mardi-Verlag)
Aus der Suche ergibt sich die Idee zu einem neuen Buch, dann kommen die richtigen Menschen zusammen – das Buch entsteht – und dann fehlt nur noch das Geld – fertig ist das Happy End!

Hier geht die Geschichte weiter: Wie heiraten eigentlich Trockennasenaffen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.