Wien: Workshop für Regenbogenfamiien

Wien:
Am kommenden Freitag, den 5. Juni 2015 findet um 18.00 die vorläufig letzte Veranstaltung aus der Reihe „Regenbogenfamilien ganz FAmOs“ statt: Dr. Lisa Green kommt nach Wien!

Dr. Green ist Psychologin, Familientherapeutin, Mutter in einer Regenbogenfamilie, Vize-Präsidentin der NELFA, Autorin zu wissenschaftlichen Publikationen über Regenbogenfamilien und Co-Autorin des Kinderbuches „Die Geschichte unserer Familie“.

Sie wird einen Workshop zum Thema „Gestärkte Eltern stärken Kinder: Vorbereitung auf dem Weg durch die heterosexuelle Gesellschaft“ halten.

Wenn Eltern eine Regenbogenfamilie gründen, sind die rechtlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen häufig nach wie vor verbesserungswürdig. Die gewaltige Verantwortung, die Eltern für das Wohl ihrer Kinder tragen, ist nicht selten mit Sorgen bzw. Unsicherheiten verbunden, ob „alles gut gehen wird“. Auch wenn sich im Alltag das tatsächliche Leben als Regenbogenfamilie insgesamt viel einfacher als erwartet erweist, besteht eine große Aufgabe von Regenbogenfamilien darin, ihre Familienform für die heterosexuelle Umwelt sichtbar und begreifbar zu machen. Einiges an ‚Aufklärungsarbeit‘ können Eltern übernehmen, aber nicht alles. Wie können Kinder am besten gestärkt und auf Fragen der Umwelt vorbereitet werden? Der erste Schritt liegt in der Reflexion des eigenen Umgangs mit dem Thema, denn nur starke Eltern können ihre Kinder stärken. Dieser Workshop unterstützt die TeilnehmerInnen, ihre eigenen Ressourcen bzw. Kompetenzen zu erkennen, damit sie gute Modelle für ihr Kind sein können. In einem zweiten Schritt werden konkrete Strategien für die Stärkung der Kinder besprochen.

Wer sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen möchte, Inputs zu diesem, für alle Regenbogenfamilien wichtigen Thema zu bekommen, hat jetzt noch Gelegenheit sich anzumelden.
Ein paar Plätze können wir noch vergeben.
Teilnahme ist gratis!

Veranstaltungsort: Studio im 2ten, Floßgasse 9, 1020 Wien
Anmeldung über famos@nullregenbogenfamilien.at

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.