Mindestens 1000 Regenbogenfamilien in Berlin

In der Berliner Zeitung wird Constanze Körner, Leiterin des Berliner Regenbogenfamilienzentrums mit der stolzen Zahl zitiert: Sie geht davon aus, dass in Berlin sicherlich mindestens 1.000 Regenbogenfamilien leben. In einer ist der 18-jährige Jakob aufgewachsen. Im Interview erzählt er die Geschichte einer „ganz normalen“ Familie, dass ihm nichts fehlt und warum sein Schwulsein nichts mit seinen Müttern zu tun hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.