Spanien: Spielzeughändler räumt mit Geschlechterklischees auf!

Natürlich ist es eine tolle Marketingstrategie, aber in erster Linie ist es erfreulich, dass der spanische Spielzeughändler Toyplanet zu Weihnachten einen Katalog publiziert, der Mädchen mit Autos und an Werkbänken zeigt, während Jungs mit Puppen spielen und Buggys schieben. In Deutschland, wo Kataloge und Spielwarenabteilungen an das Rollenbild der 50er Jahre erinnern, warten wir noch auf diese kleine Revolution, die Großes schafft – nämlich andere Bilder im Kopf als rosa für die Mädchen und blau für die Jungs. Studien zeigen, dass die Vorliebe für Farben anerzogen wird: Zu Beginn präferieren alle Kinder Blautöne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.