Österreich: Klage gegen Eheverbot angenommen!

In Österreich sind in den letzten Jahren große Fortschritte erzielt worden, was die rechtliche Situation von Regenbogenfamilien betrifft. Nahezu gleiches Recht gilt bei der Familiengründung – Kinder, die in eine Lebenspartenrschaft hineingeboren werden, gelten z.B. von Anfang an als gemeinsame Kinder. Aber diese Kinder sind unehelich. Denn ihre Eltern dürfen nicht heiraten. Laut ThinkOutsideYourBox klagen nun fünf Kinder und ihre Familien gegen dieses Eheverbot. Das österreichische Verfassungsgericht hat die Klage angenommen. Vielleicht öffnet die Alpenrepublik die Ehe ja noch bevor Angela Merkel einen Termin in der Gastroenterologie bekommt. Wir dürfen gespannt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.