Kolumbien öffnet Ehe!

Auch Kolumbien zieht nach: Der kolumbianische Verfassungsgerichtshof hat mit großer Mehrheit die Ehe für schwule und lesbische Paare geöffnet. Die Entscheidung tritt ab sofort in Kraft.
Die Verfassungsrichter hatten bereits 2011 entschieden, dass das Vorenthalten der Ehe eine verfassungswidrige Diskriminierung darstellt. Sie gaben der Regierung bis 2013 Zeit zur Umsetzung. Doch es geschah nichts, bzw. eine Öffnung der Ehe wurde sogar aktiv verhindert.

Nun ist in fünf Staaten Lateinamerikas die Ehe geöffnet. Nach Argentinien im Jahr 2010 folgten Brasilien und Uruguay 2013. Auch in Französisch-Guyana können Lesben und Schwule aufgrund von  Frankreichs neuer Gesetzgebung heiraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.