USA: Regenbogenväter haben die vollsten Portemonnaies

Laut einer US-Studie, die sich mit dem Verdienst von Familien beschäftigte, geht es schwulen verheirateten Vätern finanziell am besten. Interessant ist, dass lesbische Mütterpaare immerhin noch mehr verdienen als vergleichbare Heteropaare. Dass Männer generell mehr Geld haben, ist keine Neuigkeit. Diejenigen Väter, die sich eine Auslandsadoption bzw. eine Leihmutterschaft leisten können, brauchen sowieso eine sehr gut gepolsterte Brieftasche, sind diese Wege der Familiengründung doch mit großen Investitionen verbunden.
Money, money, money: Seit in den USA die Ehe geöffnet wurde, ist durch Hochzeitsfeiern viel Geld in die Steuerkassen gespült worden – nach vorsichtigen Schätzungen etwa 52 Millionen Dollar, und das nur in den ersten vier Monaten nach den ersten Eheschließungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.