Koalitionsverhandungen: LGBTIQ werden mit unkonkreten Äußerungen abgespeist

Der Tagespiegel fasst zusammen: Gerade mal 20 Zeilen werden der großen Gruppe der LGBTIQ-Menschen und dem weiteren Abbau von Diskriminierung gewidmet. Die Aussagen bleiben extrem vage, Regenbogenfamilien werden nicht einmal erwähnt. Enttäuschend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.