Auch in Italien gibt es Regenbogenfamilien – trotz Papst

Falls sich irgendjemand auch nur winzige Hoffnungen darauf gemacht haben sollte, dass der neue Papst etwas anderes als der alte sagt: Kannste vergessen.  Hier könnt ihr lesen, was Papst Franziskus schon 2010 zu Lesben und Schwulen und ihren Familien zu sagen hat – die übliche homophobe Rhetorik.

In Italien gibt es natürlich trotzdem ein regenbogenbuntes Leben. Giuseppa La Delfa ist die Präsidentin von Famiglie Arcobaleno, dem italienischen Regenbogenfamilienverband. Giuseppa hat sowohl einen italienischen als auch einen französischen Pass und schreibt regelmäßig in der Huffington Post (italienisch/englisch). Es lohnt sich, ihre Beiträge zu lesen. Mehr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.