Sozialpädagogische Fachkraft gesucht!

Das neue Münchner Projekt „Treffpunkt, Fach- und Beratungsstelle Regenbogenfamilien“
sucht ab 1. März 2017 eine sozialpädagogische Fachkraft.

Stellenausschreibung

 Für unsere Maßnahme „Treffpunkt, Fach- und Beratungsstelle Regenbogenfamilien“ sucht der Trägerverein Lesbentelefon e.V. zum 1. März 2017

eine sozialpädagogische Fachkraft mit Abschluss Sozialpädagogik (FH), Soziale Arbeit, Dipl., B.A. (oder mit vergleichbarem Abschluss)

für 23 Wochenstunden.

 Die Maßnahme „Treffpunkt, Fach- und Beratungsstelle Regenbogenfamilien“ ist ein Ort für alle lesbischen, schwulen, bisexuellen, transidentischen, intersexuellen, queeren Eltern und solche, die es werden wollen; hier können sich Regenbogenfamilien und ihre Angehörigen treffen, austauschen und beraten lassen. Familienbezogene Fachkräfte und alle, die mehr über Regenbogenfamilien wissen wollen, erhalten Information und Fachberatung. Die Stelle wird von der LH München bezuschusst und vom Verein Lesbentelefon e.V. getragen.

Arbeitsbereiche

  • psychosoziale Beratung und Gruppenarbeit
  • Mitarbeit bei laufenden Aufgaben der Einrichtung wie z.B. Verwaltungsaufgaben, Vernetzung,
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit (Social Media)
  • Aufbau eines ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen-Teams
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen

Wir wünschen uns

  • fundiertes Fachwissen zu gleichgeschlechtlichen Lebensweisen
  • Wissen um die vielfältigen Aspekte im Themenfeld „Homosexuelle Elternschaft/Regenbogenfamilien“
  • Kompetenzen für die psychosoziale Beratung und für Gruppenarbeit
  • Bereitschaft zur Mitarbeit in einem hierarchiefreien Team
  • Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu vielfältiger Kooperation, z.B. mit Einrichtungen für Lesben, Schwule, Transgender sowie öffentlichen Institutionen und mehr
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenendtätigkeiten
  • Bereitschaft, interkulturelle Öffnung mitzugestalten

Wir bieten:

  • eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit
  • eine offene, vertrauensvolle Teamatmosphäre
  • die Möglichkeit zur fachlichen Weiterentwicklung durch Supervision, Fortbildung und kollegialen Austausch
  • Bezahlung in Anlehnung an TVöD mit den üblichen Sozialleistungen.

Wir begrüßen Bewerbungen von sozialpädagogischen Fachkräften unabhängig von deren Herkunft, Hautfarbe, Religion oder Weltanschauung.

Schriftliche Bewerbungen bis 10.01.2017 an :

Treffpunkt, Fach- und Beratungsstelle Regenbogenfamilien

Saarstr. 5, 80797 München,

E-mail: info@nullregenbogenfamilien-muenchen.de Web: www.regenbogenfamilien-muenchen.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.