Radiotipp, Homo-Ehe in Costa Rica und Homophobie in Russland

 

Mancher Weg ist steinig ...

Mancher Weg ist steinig, aber oft lohnt er sich …

Am gestrigen Sonntag standen im Deutschlandradio Regenbogenfamilien auf dem Programm. Die kurzweilige, knapp halbstündige Sendung aus Berlin mit zwei Familien kann hier nachgehört werden. Alles stinknormal.

Politischer Scherz in Costa Rica: Die konservative Partei hat einem Gesetz zur Homo-Ehe zugestimmt – die Abgeordneten haben das Kleingedruckte nicht gelesen! Mehr

Russlands Präsident hat nun schon das zweite homohobe Gesetz unterschrieben. Nachdem am vergangenen Sonntag laut Queer.de das „Gesetz gegen Homo-Propaganda“ in Kraft getreten ist, gilt auch ab sofort ein Adoptionsverbot für ausländische Lesben und Schwule. Mehr
Die großartige Schauspielerin Tilda Swinton hat ihre Meinung dazu sehr deutlich kundgetan.

Zum Schluss noch eine tolle Nachricht aus unserem Nachbarland Österreich: Ab 1. August ist dort die Stiefkindadoption erlaubt – RFN gratuliert allen Familien, die darauf schon lange warten, und dem österreichischen Regenbogenfamilienverband FAmOs ganz herzlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.