Pride Week München: Drei Dokumentarfilme aus der Ukraine

In einer Kooperationsveranstaltung zwischen MunichKyivQueer und den LesMamas werden am morgigen Mittwoch, 6.7.16 um 19.30 Uhr im SUB, Müllerstr. 14, 80469 München drei Dokumentarfilme von den ukrainischen Filmemacherinnen Liudmila Kyrylenko und Vera Yakovenko gezeigt. Diese Veranstaltung im Rahmen der Pride Week, in der die Queer Community-Partnerschaft zwischen München und Kiew einen Ausdruck findet,  zeigt eindrücklich, unter welchem Druck Regenbogenfamilien in der Ukraine stehen. Öffentlich dürfen sie sich nicht zeigen, d.h. sie gelten in der Regel als alleinerziehend.
An diesem Abend stehen die Filmemacherinnen, die u.a. einen Film über ihre eigene Regenbogenfamilie gedreht haben, Rede und Antwort – auf dem  Podium sitzt auch Barbara Stenzel, Vorstandsfrau der LesMamas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.