Du bist hier tag

Diskriminierung

Deutschland nicht bereit für Homo-Eltern?

Der Modedesigner Guido Maria Kretschmer hat letztens in der Zeitung mit den vier Großbuchstaben folgende Sätze von sich gegeben: „Ich finde, dass in Deutschland die Akzeptanz für Adoptionen durch homosexuelle Paare fehlt. Ich glaube, unsere Gesellschaft ist noch nicht nicht so weit.“ Deshalb hat er sich trotz Kinderwunsch dagegen entschieden, …

Julianne Moore und Ellen Page über ihren neuen Film „Freeheld“

Der neue Film „Freeheld“  (Regie: Peter Sollett) mit  Julianne Moore und Ellen Page als Paar zeigt eindrucksvoll, wie eine tragische Liebesgeschichte schließlich doch noch Gerechtigkeit erfährt. Die beiden Schauspielerinnen sind grandios, bewegend und sexy, der Plot basiert auf einer wahren Geschichte – also unbedingt ins Kino gehen! In Interviews positionieren …

Bayerischer Lehrplan: Regenbogenfamilien werden weiterhin ignoriert

Im bayerischen Lehrplan wurden die seit 2002 geltenden Richtlinien zur Familien- und Sexualerziehung nun reformiert. Die Schüler_innen sollen in Zukunft von den Lehrkräften wertfrei über unterschiedliche Lebensformen informiert und zu Toleranz gegenüber Hetero,- Homo-, Bi-, Trans- und Intersexualität aufgerufen werden. Die Lehrkräfte sind auch angehalten, Fragen zu Identität und Geschlechterrollen …

Italien: Verpartnerung JA, Stiefkindadoption NEIN

Ach, es hätte so schön sein können: Der italienische Gesetzentwurf zur Verpartnerung enthielt ziemlich viele Bausteine, die fast einer Ehe gleichgekommen wäre. Nun mussten die Kämpfer_innen eine Menge Zugeständnisse machen, damit der Gesetzentwurf überhaupt angenommen wurde. Größte bittere Pille: Die Stiefkindadoption ist gestrichen. Der Entwurf wäre sonst nicht durchgekommen. Nun …

15 Jahre Eingetragene Lebenspartnerschaft

Mensch, 15 Jahre sind das schon, seit Rot-Grün 2001 das ominöse Ding mit dem sperrigen Namen eingeführt hat! Ohne die legendären sieben Jahre mit Kanzler Gerhard Schröder und den Grünen als Druckmacher hätten wir die Lebenspartnerschaft bis heute nicht. Die globalen Krisenthemen wären stets dazu missbraucht worden, den Abbau von …

Ach, Frau Schwesig!

Von wegen „moderne Familie“: Unsere Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, einst so fortschrittlich und stets auf unserer Seite, plant eine Gesetzesänderung zur Kinderwunschbehandlung, die lesbische Frauen mal wieder außen vor lässt. Es geht darum, dass sich bisher die Krankenkassen nur bei verheirateten Heteropaaren an den Kosten für eine IVF- oder ähnliche Behandlung …

Stiefkindadoption: Willkommen in Absurdistan!

Ein lesbisches deutsch-dänisches Paar, nach dänischem Recht verheiratet, erwartet ein Kind. In Dänemark wären beide Mütter sofort die rechtlichen Eltern des Kindes. Das Paar zieht aus beruflichen Gründen nach Deutschland. Dort wird ihnen gesagt, dass die in Dänemark geschlossene Ehe hier nur als Lebenspartnerschaft anerkannt wird und dass die gemeinsame …

Heribert Prantl in der SZ: das „Mitmutter-Problem“, das auch schwule Väter kennen

Der kluge Heribert Prantl beschreibt in der Printausgabe der SZ (5./6.12.15) auf Seite 1 das Problem, dass lesbische Eltern nur allzugut kennen: Der Kampf um die gemeinsame rechtliche Elternschaft. Der kleine Fehler, dass die leidige Stiefkindadoption zumindest für leibliche Kinder bereits seit 2005 gilt, sei ihm verziehen! DANKE! Und hier …

Alptraum Samenspender: Wenn Spender es sich anders überlegen und das Sorgerecht wollen

Der Alptraum jedes Lesbenpaars, das mit Hilfe eines privaten Samenspenders eine Familie gründet, wird immer mal wieder wahr. In diesem Fall hat ein Spender bei Eintritt der Schwangerschaft begonnen, das Frauenpaar zu terrorisieren und schließlich nichts unversucht gelassen, das Sorgerecht zu erstreiten. Er wird es nicht bekommen, wie das Oberlandesgericht …

Lena (19) über ihr Aufwachsen in einer Regenbogenfamilie

Ihr fehlt nichts und wenn sie eins nervt, dann sind dies die immer wiederkehrenden Fragen, welche denn ihre „richtige“ Mutter sei und ob ihr nicht ein Papa fehle. Nein, das nun wirklich nicht, aber gleiche Rechte und Selbstverständlichkeit fehlen der 19-Jährigen. Caroline Ausserer hat mit Lena, die in Konstanz Verwaltungswissenschaften …